Lehrgang mit Stefan Dieke am 13. – 14. Oktober 2012
Im Oktober hatte Stefan eine ausgewählte Gruppe eingeladen, das Leibringen und das Armringen mit dem Langen Schwert nach Liechtenauer zu trainieren. In der Alten Kampfkunst lag zum Glück eine dicke Matte bereit um die mehr oder minder kampfgewichtigen Teilnehmer nach dem Wurf abzufedern. Wir übten das Durchlaufen mit dem Leibringen ... wenn er dir einläuft und die Arme hochreißt, um oben mit Kraft auf dich zu drängen, reiß ebenfalls die Arme hoch ...
Das Armringen stand ebenfalls auf dem Programm ... wenn er dir mit dem Schwert einläuft und dabei die Hände unten hält, verdreh deine linke Hand, und greif damit seine rechte auf der Innenseite zwischen seinen beiden Händen ...
Manche Techniken sorgten bei dem versammelten und in so manchen Kampfkünsten versierten Teilnehmerfeld für Diskusionen, insbesondere was die Funktionalität der Hebel und Folgetechniken anging. Stefan ließ Raum für Fragen und beantwortete unendlich viele von diesen.
Ein gelungenes Seminar, leider mit einem großen Troll, der mit fast die Rippen gebrochen hätte ...
Die Gilde Bonn schlug sich dennoch mit Uwe, Mark und mir tapfer durch und ich hoffe Stefan Dieke vermittelt auch in Zukunft solch ausgewählte Techniken aus der Tradition Liechtenauers.
Wir wiederholten die Lehrgangsinhalte im Training der Gilde Bonn, zwar mit einer nicht ganz so dicken Matte, aber dafür mit umso mehr Enthusiasmus
Dank an Stefan
Claudia                                                    zu den Fotos

amazon

Top