LG Rene Latosa 13.10.2012

 

P.S.ein Bild aus dem Vorjahr!

Hallo Freunde der FMA,
Am Samstag war ich nachdem ich auf einem HEMA Seminar in Wuppertal war am Nachmittag auf dem jährlichen Lehrgang mit meinem Großmeister Rene Latosa. Da ich nicht fotografiert habe und noch so viele Berichte zu schreiben habe hier die Veröffentlichung der IUEWTO zur Info.
An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an Master Macus Schüssler zur Ernennung zum Master of „Latosa Escrima"!!!!!
Liebe Grüße
Uwe
Verbandsoffener Lehrgang mit GM Latosa 2012 in Velbert
Samstag, 13. Oktober 2012 – der verbandsoffene Escrima Lehrgang mit Großmeister Rene Latosa wird mit 15 minütiger Verspätung eröffnet. Die knapp 40 Lehrgangsteilnehmer setzten sich aus sechs verschiedenen Lehrorganisationen zusammen, wodurch der Begriff ‚verbandsoffen' ein ganz neues Niveau einnimmt. Das Thema für dieses Jahr: die traditionelle Taktik des ‚Largo Mano' in seinen Grundlagen kennen zu lernen und darüber hinaus diese Taktiken mit einem Stock, zwei Stöcken und einem Handstock (Palmstick) praktisch umzusetzen.
Großmeister Latosa führte zu Beginn des Lehrgangs erst einmal ein paar Gruppenübungen zum gegenseitigen Kennenlernen durch, um sozusagen ein ‚Lehrgangs-Team' zu formen und somit eventuelle Hemmnisse aufgrund von Schüchternheit oder Unsicherheit zu nehmen. Man konnte bereits nach der ersten Übung bemerken, wie alle Lehrgangsteilnehmer sichtlich auflockerten. Zum Ende dieser Lehrgangseröffnung schaute man ausschließlich in entspannte und fröhliche Gesichter.
Mit dieser Stimmung als Ausgangsbasis war der Lehrgang bereits auf Erfolg programmiert – schon vor der Pause merkten einige Teilnehmer in kurzen Sätzen an, wie gut ihnen der bisherige Ablauf gefiel. Nach der Pause bemerkte man bereits, wie sehr der Lehrgangsteil die Teilnehmer körperlich, eher sogar mental gefordert hatte. Zum Ende der zweiten Einheit konnte man sichtlich die nachlassende Konzentration beobachten, wobei aber in keiner Sekunde irgendeiner der Teilnehmer Gefahr lief, verletzt zu werden.
Zum Ende hin beantwortete Großmeister Latosa noch Fragen der Teilnehmer und fragte auch bestimmt nach, ob er dem Teilnehmer die Frage seinen Vorstellungen entsprechend beantworten konnte, um somit keine Missverständnisse und Unklarheiten im Raume stehen zu lassen. Der anschließende Applaus bei der Verabschiedung sprach für sich.
Text: Schüssler
Video: Kucharczyk

YouTubeLink

Fotos auf Facebook (Ihr braucht keine Facebooker zu sein um sie euch anschauen zu Können) einfach runterscrollen bis Oktober 2012 und auf das Foto gehen

Link

 

 


YouTubeLink

amazon

Top