Waffenkampf

 

Gilde Bonn für historischen Waffenkampf

gildelogo

Die Gilde Bonn ist unter Leitung von Claudia Kofler ein  Zusammenschluss von Interessierten an der Fechtkunst mit historischen Waffen. Hauptsächlich beschäftigen wir uns mit Waffen aus dem Mittelalter und der Renaissance.

Waffen aus dem Mittelalter  sind z.B. das Breitschwert, der Bastard (Anderthalbhänder), das Langschwert, der Bidenhänder (Zweihänder) und der Stock als universelle Waffe des einfachen Volkes.

Waffen aus der Renaissance sind z.B. das Rapier, der Herrendegen und das Montante. Beim Rapierfechten legen wir Wert auf Kombinationen wie: Rapier und Linkshanddolch oder Buckler.gilde

Die Handhabung dieser Waffen erlernen wir u. a. nach dem Konzept der European Historical Combat Guild (EHCG) erlernt. Die EHCG hat ihren Hauptsitz in der Royal Armouries of Leeds, der königlichen Waffenkammer der Queen von Großbritannien.

Neben den Prinzipien und Techniken der  EHCG üben wir überwiegend Techniken bzw. Interpretationen historischer Fechtmeister wie Liechtenauer oder Meyer. Dabei stützen wir uns auf alte Fechtliteratur. Außerdem tauschen wir uns mit renommierten Fechtlehrern der Szene aus, deren Seminare wir besuchen.

Seit Sommer 2017 bieten wir auch alte spanische Kampfkunst mit dem Montante an. Das Montante ist eine knapp mannshohe, zweihändige Fechtwaffe, die etwas schwerer als zwei Kilo ist. Die Kunst geht auf Quellen aus dem 16. und 17. Jahrhundert zurück. Der Schwerpunkt liegt auf der Verteidigung gegen mehrere Gener. Mit Jan Gosewinkel hat sich uns ein erfahrener Trainer für diesen Fechtstil angeschlossen.

Im Fechttraining werden die Beinarbeit, die Körperhaltung, der Umgang mit den Waffen, die Distanz zum Gegner, die Kampfstrategie und vieles mehr vermittelt. Dabei ist uns auch wichtig, Spaß zu haben an den Techniken, die wir üben! Wer also als Kind oder auch später Ivanhoe, Sigurd, Prinz Eisenherz oder die Musketiere toll fand oder einfach Schwerter faszinierend findet, ist bei uns richtig!

Das Training findet jeden Dienstag von 20:00 - 22:00 Uhr und jeden Donnerstag von von 20:15 bis 21:45 Uhr statt. Aktuelle Trainingshinweise geben wir per E-Mail-Verteiler bekannt. Kontakt unter Claudia .

Top